PROCESS/SHELVED

ENDJOY – THE TIME FOR ALL BUT SUNSET [VBGYOR]
2021, 2K, 82', NO DIALOG, 5.1, COLOR, 1,85:1

A Double Episode Cinema Experience:
FIRST TIME (50', Violet)
[BLACK STARRY BREAK] (5' Cinema Hall Mirror Ball Installation Interlude)
FINAL STAGE (27', Blue, Green, Yellow, Orange, Red)
Enjoy a Common Sensations MuVi Movie.

endjoy.org

"Picture the sun in the big, blue sky, feel the warmth of her rays, sharing it‘s light and energy unconditionally, even during a lonely subway cruize. Is there someone in your life who reminds you of the sun?"
FIRST TIME [THE TIME FOR ALL BUT SUNSET – VIOLET]
2021, 2K, 50', NO DIALOG, 5.1, COLOR, 1,85:1

Die Vorgeschichte zu “FINAL STAGE [The Time For All But Sunset - BGYOR]”.
Eine Rundfahrt mit der Hamburger Linie U3. Die Bahn fährt, Station um Station. Das Licht Außen&Innen verändert sich. Passagiere&Protagonisten inmitten von Noise&Musik. Blicke&Stille, ein KitKat wird gebrochen, eine Coke getrunken. Draußen: Sunset&Nightfall
unterbrochen von Tunnels&Bahnsteigen, Plakaten&Fassaden. Die Bahn passiert erneut die Einstiegs-Haltestelle. Die Zeitachse von Liebe könnte ein Rund sein.
Enjoy a Golden Hour Carousel Ride.

A round trip with the Hamburg U3 line. The train runs, station after station. The light outside&inside changes. Passengers&protagonists in the midst of noise&music. Glances&silence, a KitKat is broken, a Coke is drunk. Outside: Sunset&Nightfall
interrupted by tunnels&platforms, posters&facades. The train passes the boarding station again. The timeline of love could be round.
Enjoy a Golden Hour Carousel Ride.

„And baby when I met you, every feeling I had was new,
I don't think there are words to describe the sensations, oh no no no“

Coca Cola Commercial 1988, Robin Beck - First Time
Sony/ATV Music Publishing LLC

/ (1 of 2)
IT WAS RAINING ON CHRISTMAS EVE
2021 (*Script/Pictures 2011-2013), HD, 16', STEREO, COLOR, 16:9

Es ist Weihnachten. Die Bahnhöfe sind geschmückt, die Zeiten festlich...
Ein Film über Heimat, Tradition, Resignation – alltäglicher Wahnsinn in News&Feeds aufgetischt als Selbstverständlichkeit. Wie lange bleibt einem, bis man sich selbst nicht nur für deviant, sondern auch krank hält?
A Romantic Conceptualism Christmal Diary

“Es käme darauf an, sich selbst wieder ernst zu nehmen und Gleichgesinnte zu finden, weil man eine andere Sprache nicht allein sprechen kann. Andernfalls sei es nur eine Frage der Zeit, bis man sich selbst für krank und abnorm halten würde. Es sei alles so offensichtlich.”

"I wish for people to realise their Happiness"
(Esprit Christmas Campaign, 2011)

“Happiness was never important. The problem is that we don't know what we really want. What makes us happy is not to get what we want. But to dream about it. Happiness is for opportunists. So I think that the only life of deep satisfaction is a life of eternal struggle, especially struggle with oneself. If you want to remain happy, just remain stupid. Authentic masters are never happy; happiness is a category of slaves.”
(Slavoj Žižek)

/ (1 of 5)
THE FLICKER 3D
(*2012), HD, ANAGLYPH S3D, 30', STEREO, BW, 4:3

APPARENT WINDS
(*2011), HD, 18', STEREO, COLOR, 16:9

Eine Frau, ein Mann, ein Haus am Waldrand – ewiges Rauschen scheinbarer Relevanz.
A woman, a man, a house near a forest – eternal noise and apparent relevance.

DISRUSH [SLOMOLOOP-02]
(*2011), HD, 7', STEREO, COLOR, 16:9

VERSES TO FEAR
(*2012), HD, 12'30'', STEREO, COLOR, 16:9
Die hamburger Hauptkirche St.Katharinen trägt ein Abbild ihrer selbst. In ihr eine düster industrielle Stimmung. Furcht. Die Menschen singen halleluja. Furcht. Ein Studierenden-Trio liest über Studieren und Glauben. Furcht. Dann Jazz, Amen singen, eine Predigt des Uni-Präsidenten zur: Furcht. Ein besorgter Kirchen-Abend, doch der Glitter zum Finale vertreibt jegliche: Angst. I don't wanna be scared tonight. (finale Episode der Serie "Auditorium Minimum", Kamera: Ray Juster, Serien Konzept: Ray Juster / Louis Gläsker)
Compressed and enlarged documentation of the prime speech, the new Hamburg-University president. (final episode of the series "Auditorium Minimum", camera: Ray Juster, serial concept: Ray Juster / Louis Gläsker)

THE NICEST PLACE I NEVER HAVE BEEN #1-6
*2008, COLLECTION OF 6 PHOTOBOOKLETS, 25-36 PAGES, COLOR LASER PRINT ON 60G PAPER, 21X29,7CM

Sammlung von Bildern der Hafen-Hamburg-Webcam ohne Abbildungen des Hamburger Hafens. Kategorisiert nach Jpeg-Artefakt-Flächen, Leucht-Flecken im Nebel, nächtlichen Unschärfe-Streifen, Bewegungsunschärfen am Tag, Linsen-Staub-Sprenkel, Regen- und Schneeablagerungen.

† PALMA †
*2010, CROSSES IN STAMP ALBUM, 16 PAGES, 24,5X27,5CM

Sammlung und Ordnung von Papierkreuzen aus Zeitungen, Katalogen, Quittungen, Eintrittskarten, Werbeflyern und anderen Medien. Individuell kategorisiert nach Bild/Zeichnung/Grafik, Farbe, Muster, Motiv, Druckart...

1:100
*2010, MAHOGANY DISC, BRASS ROD, MINIATURE, Ø17X103CM

Modell, Machbarkeitsstudie und Umsetzungsangebot eines begehbaren Erlebnis- und Gefahrenturmes für den Marktplatz in Neukieritzsch; 360°-Ausblick auf alle umliegend aktiven Braunkohletagebaue bzw. deren Folgelandschaften.

GREEN GROWS THE GREY
HD, 3', STEREO, BW, 16:9

MAY I ASK YOU A QUESTION
16MM, 9', STEREO, BW, 4:3